Kurs-Nr.: 2022-R-311
   
Datum:
15.11.2022
   
Uhrzeit: 9:00 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Akademie für Kompetenz im Gesundheitswesen AKG GmbH
Am Urnenfeld 33,, 35396 Gießen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte / MFA / MZA / Wundexperten / Podologen / Apotheker / Ärzte / Interessierte

Lehrkraft / Dozent:
M.A. Paul Schran

Buchungen
Der hier angegebene Preis ist zzgl. MwSt.

€ 160,00

Teilnehmer
Arbeitgeber


2G-Fortbildung

Teil 1: Rechtliche Aspekte

Die rechtlichen Aspekte bei der Behandlung von Menschen mit chronischen Wunden nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. Wundbehandlung ist deutlich mehr geworden, als die reine lokale therapeutische Intervention. Haftungsfragen, Regressforderungen und viele andere Aspekte stellen die am Behandlungsgeschehen beteiligten Personen immer wieder neue Herausforderungen. Welche Bestimmungen sind aktuell? Wie handle ich rechtssicher? Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam betrachten.

Teil 2: Lebensqualität in der Wundversorgung

Lebensqualität ist für jeden von uns wichtig. Jeder verbindet hiermit etwas anderes z.B. Urlaub, Familie, Sport, Shoppen usw. Doch was passiert, wenn wir plötzlich eingeschränkt werden? Betroffene mit chronischen Wunden sind häufig eingeschränkt in Ihrem täglichen Tun. Es sei durch Schmerzen, stark riechendes Wundexsudat oder eingeschränkte Mobilität. Wie sieht es in der Familie aus, im Umgang mit dem Panter? Wie kann man Lebensqualität erfassen und beschreiben?

Lets talk about … Lassen Sie uns in dieser Fortbildung gemeinsam über die oben genannten Themen reden!

Diese Fortbildung ist mit 8 ICW-Rezertifizierungspunkten anerkannt. Kurs-Nr.: 2022-R-311

 

Download Termin (iCalendar)