Kurs-Nr.: 2022-WV-01
   
Datum:
29.03.2022
WS I 29.03.2022
WS II 08.04.2022
WS III 22.06.2022
WS IV 17.10.2022
   
Uhrzeit: 16:00 – 20:30 Uhr

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte / MFA / MZA / Wundexperten / Podologen / ­Apotheker / Ärzte / Interessierte

Lehrkraft / Dozent:
Dr. med. Michaela Knestele

Buchungen
Der hier angegebene Preis ist zzgl. MwSt.

€ 180,00

Teilnehmer
Arbeitgeber


Web-Seminar I – Tattulkus – Wenn Tattoo und Ulkus sich treffen

Veranstaltungsdauer: 19:00 – 20:30 Uhr

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Tätowierungen und chronischen Wunden?

Was passiert in unserem Körper mit der eintätowierten Farbe? Was sagt unser Immunsystem dazu?

„Wer sich tätowieren lässt, nimmt Risiken in Kauf, die zum Teil noch gar nicht näher erforscht sind!“

Was sagt die Wissenschaft dazu? Erfahren Sie in diesem Seminar aktuelle Erkenntnisse und lernen Sie die Behandlungsmöglichkeiten des Tattulkus kennen.

Diese Fortbildung ist mit 2 ICW-Rezertifizierungspunkten anerkannt.
Kurs-Nr.: 2022-R-eL-Web-96

Web-Seminar II – Exulzerierte Tumorwunden

Veranstaltungsdauer: 16:00 – 17:30 Uhr

Starke Wundexsudation, Blutungsneigung, Wundgeruch und Wundschmerz sind häufig Begleiterscheinungen einer Tumorwunde. Hinzu kommen Angst, Sorge und Hilflosigkeit der Bertoffenen und deren Angehörigen. Hier wird dem Behandlungsteam alles abverlangt und man benötigt viel Feingefühl bei der Behandlung solcher Patienten.

Was sollte man über Tumorwunden Wissen? Hier gelten klare Absprachen mit dem Betroffenen und im Behandlungsteam.

Diese Fortbildung ist mit 2 ICW-Rezertifizierungspunkten anerkannt.
Kurs-Nr.: 2022-R-eL-Web-97

Web-Seminar III – Infektmanagement bei chronischen Wunden

Veranstaltungsdauer: 16:00 – 17:30 Uhr

Chronische Wunden zeigen häufig eine pathologische Erweiterung der Inflammationsphase und nicht selten kommt es zu einer Wundinfektion. Frühzeitig die Anzeichen erkennen und die entsprechenden Maßnahmen ergreifen, das macht ein gutes Infektmanagement aus.

In diesem Web-Seminar möchten wir Ihnen zeigen, worauf es ankommt und wie Sie ein geeignetes Infektmanagement in der Praxis umsetzen können.

Diese Fortbildung ist mit 2 ICW-Rezertifizierungspunkten anerkannt.
Kurs-Nr.: 2022-R-el-Web-95

Web-Seminar IV – Lymphödem und Wunde

Veranstaltungsdauer: 19:00 – 20:30 Uhr

Die Therapie des Lymphödems ist eine lebensbegleitende Therapie, da es sich hierbei um eine chronische, nicht heilbare Erkrankung handelt. Lymphödeme stellen sich oftmals als Begleitung oder sogar Ursache für eine chronische Wunde dar. Damit ergeben sich zusätzliche Anforderungen an die Versorgung. Wie kann ein Lymphödem, bei gleichzeitig bestehenden Wunden im Versorgungsbereich, behandelt werden? Welche Lösungen bietet die Kompressionstherapie und wann ist Kompression kontraindiziert? In dieser Fortbildung gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Diese Fortbildung ist mit 2 ICW-Rezertifizierungspunkten anerkannt.
Kurs-Nr.: 2022-R-eL-Web-98

Wichtige Informationen:

Die Fortbildungen findet als Web-Seminar statt. Zur Teilnahme wird ein Internetfähiges Endgerät mit Kamerafunktion, Lautsprecher und Mikrofon benötigt. Pro Endgerät ist nur ein Teilnehmer zulässig. Zur vollständigen Teilnahme muss die Kamera permanent ­eingeschaltet sein. Sie erhalten rechtzeitig vor Seminar-Beginn die Zugangsdaten unter der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse.

 

Download Termin (iCalendar)